Über die Verteilung meiner Spenden

Spenden macht Spaß
Foto: DerPunk/flickr.com (CC BY-NC-SA 2.0)
Foto: Fundraisingnetz/flickr.com
(CC BY-NC-SA 2.0)

Auf dem Fraktionentreffen in Saarbrücken ging es auch um die Themen Mandatsträgerabgaben und Spenden an die Partei. Seit langem Spende ich 1% meiner Einkünfte an die Piraten, nach dem Einzug in den Landtag sogar viel mehr. Damit die Sache mit dem Spenden nicht zu langweilig wird und auch noch einen Hauch von Basisdemokratie bekommt, kopiere ich ganz dreist (mit seiner Zustimmung) die Spendenaktion von Martin Delius.

Folgendes Vorgehen mit meinen Mitgliedsbeiträgen und Spenden werde ich in Zukunft praktizieren:

  • 48,00 € zahle ich jährlichen Mitgliedsbeitrag im Januar, das entspricht 4,00 € / Monat und damit einem normalen Jahresbeitrag
  • 1% meiner Diäten (86,12€) spende ich monatlich direkt an die Piratenpartei Deutschland, das entspricht einem zusätzlichen Beitrag von 1% meines Bruttoeinkommens
  • 350,00 € spende ich meinem Kreisverband für den Unterhalt eines Büros, die genaue Regelung hier wird in Kürze getroffen werden
  • 150,00 € teile ich gleichmäßig unter allen Projekten auf, die mir von euch genannt werden

Dazu sammle ich eure Vorschläge per Kommentarfunktion im Beitrag des Vormonats – mit diesem Blogpost startend. Bitte schickt mir die Vorschläge mit Link zu Überweisungdaten und mit einer kleinen Beschreibung, warum gerade dieses Ansinnen gefördert werden sollte – so mache ich dann im Folgemonat noch ein wenig Werbung für das Projekt. Die Projekte sollten sich im weitesten Sinne um die Piratenpartei oder Aussagen aus Wahl- und Grundsatzprogrammen drehen.

“Damit werden vor allem längerfristige Projekte gefördert und sollen eine zusätzliche Möglichkeit bekommen, sich früh anzukündigen. Ein interessanter Nebeneffekt ist auch, dass ich hoffentlich einen besseren Überblick bekomme, welche Projekte es im Piratenumfeld gibt. Sollten keine Einsendungen in einem Monat kommen, werde ich den gesamten Restbetrag an” die aktuellen Aktionen der Bundespartei.

UPDATE 2014

  • 48,00 € zahle ich jährlichen Mitgliedsbeitrag im Januar, das entspricht 4,00 € / Monat und damit einem normalen Jahresbeitrag
  • 1% meiner Diäten (86,12€) spende ich monatlich direkt an die Piratenpartei Deutschland, das entspricht einem zusätzlichen Beitrag von 1% meines Bruttoeinkommens
  • 250,00 € zahle ich dem Kreiverband als Untermiete für mein Wahlkreisbüro
  • 150,00 € spende ich noch einmal dem Kreiverband, um die Kosten des Büros zu decken
  • 150,00 € teile ich gleichmäßig unter allen Projekten auf, die mir von euch genannt werden

5 Comments

  1. Martin Lepper26. Oktober 2012

    Hallo Michele,
    ich würde mich freuen, wenn du eine Spende für das öffentliche Bücherregal in Warendorf machen könntest.
    http://tinyurl.com/caotdwt
    http://tinyurl.com/chcbmp2
    Ein öffentliches Bücherregal dient dem jederzeitigen, barrierefreien und formlosen Austausch von Literatur in einer Stadt. Das Regal muss dabei auf einem öffentlichen Platz stehen und wetterfest sein. Ich stehe als Haupt-Pate zur Betreuung des Regals zur Verfügung, gemeinsam mit drei weiteren Paten.
    Die Stadt Warendorf hat sein OK für den Plan gegeben und unterstützt mich bei der Organisation.
    In Deutschland gibt es bereits diverse öffentliche Bücherregal, die von der Bevölkerung sehr gut angenommen werden.
    Ich würde mich freuen, wenn du dieses Projekt unterstützen würdest.
    Gruß
    Martin Lepper

    Antworten
    1. mmarsching29. Oktober 2012

      Bekomme ich noch die Kontodaten für die Spendenaktion?

      Antworten
  2. Internetklimaschützer29. Oktober 2012

    den foebud muss man nicht erklaeren oder? ich schlage dier vor dahin zu spenden.

    FoeBuD e.V., Spendenkonto: 5459 5459 02, Bank für Sozialwirtschaft (Sozialbank), BLZ 370 205 00, BFSWDE33XXX
    Internationale Kontonummer IBAN: DE70 3702 0500 5459 5459 02, BIC: BFSWDE33XXX

    Nummmern in eBanking-freundlicher Form:
    Kontonummer: 5459545902 Sozialbank BLZ 37020500
    IBAN: DE70370205005459545902 BIC: BFSWDE33XXX

    Antworten
    1. mmarsching29. Oktober 2012

      Ist aufgenommen!

      Antworten
  3. Piet30. März 2013

    Ich schlage mal den “Mehr Demokratie e.V.” vor.
    Infos: http://www.mehr-demokratie.de/
    Bankverbindung:
    Mehr Demokratie
    Kto. 885 81 05
    BfS München
    BLZ 700 205 00

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to top